Der Reformationssommer

Mit dem 31. Oktober 2016 beginnt das große Jubiläumsjahr, das ein Jahr später mit Festgottesdiensten in allen Gemeinden endet. Dazwischen konzentrieren sich die Großereignisse in Deutschland auf dem Sommer 2017, den Reformationssommer.

 

Weltausstellung Reformation

Am 20. Mai 2017 öffnet in Lutherstadt Wittenberg die "Weltausstellung Reformation" ihre Tore für rund 100 Tage. In den grünen Wallanlagen der Stadt stehen weithin sichtbar die Tore der Freiheit, die die Menschen einladen, in die Wallanlagen und in die Stadt zu strömen. Überall werden sich Kirchen, Vereine und Institutionen präsentieren, dazu kommen Veranstaltungen auf Großbühnen, in den Kirchen und anderen Veranstaltungsräumen. Es wird gebetet, gelacht und gefeiert. Besucher und Besucherinnen aus aller Welt kommen in diesem Sommer in diese Ursprungsstadt der Reformation. Seien auch Sie dabei!

Die Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg wird mit denkbar. Der Laden (www.denkbar-der-laden.de) auf der Weltausstellung präsent sein.

Mehr Infos: https://r2017.org/weltausstellung-reformation/

 

Kirchentag in Berlin und auf dem Weg

Herzlich willkommen zum Deutschen Evangelischen Kirchentag – vom 24. bis 28. Mai 2017 in Berlin und Wittenberg. Zehntausende kommen von überall her in die Hauptstadt und nach Wittenberg zum Bürgerfest. Über konfessionelle und religiöse Grenzen hinweg erleben sie Gemeinschaft, feiern Gottesdienste und lauschen Konzerten und nehmen an leidenschaftlichen und ehrlichen politischen Debatten teil.

2017 ist ein besonderes Jahr – 500 Jahre Reformation in Deutschland, in Europa und weltweit. Die internationale Ökumene, der interreligiöse Dialog und der Blick nach vorn auf die nächsten 500 Jahre Protestantismus sind seine Themen. Der Kirchentag im Jubiläumsjahr ist zivilgesellschaftliches Forum, das über eine kirchliche Veranstaltung weit hinausgeht. Über 2000 Einzelveranstaltungen widmen sich genauso der internationalen Politik wie dem Zusammenleben von Menschen in Familie und Gesellschaft. In Podien, Streitgesprächen, Vorträgen und Workshops gestalten prominente Referentinnen und Referenten mit viel Publikumsbeteiligung die Themen des Kirchentages.

Mehr Infos: www.kirchentag.de

Erstmals wird es parallel zum großen Kirchentag in Berlin auch Kirchentage auf dem Weg geben und somit noch weitere sechs Kirchentage in acht Städten: Leipzig, Magdeburg, Erfurt, Jena/ Weimar, Dessau-Roßlau und Halle/Eisleben: kulturelle, spirituelle und touristische Stationen auf dem Weg zum gemeinsamen Festgottesdienst am 28. Mai 2017 in Wittenberg.

Mehr Infos: https://r2017.org/kirchentage-auf-dem-weg/

Festwochenende

Am 27. und 28. Mai 2017 feiern Menschen aus aller Welt vor den Toren Wittenbergs, auf den Elbwiesen mit Blick auf Schloss- und Stadtkirche und auf 500 Jahre Reformation. Schon am Samstag reisen die ersten Gäste an, feiern zum Sonnenuntergang mit der Gemeinschaft von Taizé eine „Nacht der Lichter“ auf der Elbwiese und übernachten unter freiem Himmel. Am nächsten Morgen erleben sie singend und betend den Sonnenaufgang. Als Höhepunkt des Berliner Kirchentages und der Kirchentage auf dem Weg feiern alle zusammen am Sonntagmittag einen Festgottesdienst, mit Dank für Gottes Güte, für das Miteinander der Konfessionen. Ein Gottesdienst, der ermutigt, das Evangelium weiterzutragen – so Gott will und wir leben. Ein „Begegnungsfest“ mit Essen und Trinken, Austausch und Gesprächen, Informationen über die gastgebende Region leitet über zu einem musikalischen Ausrufezeichen zum Schluss: bekannte Musikerinnen und Musiker im Konzert, mit einer Botschaft, die ermutigt, sich zu engagieren – politisch wie sozial. 

Mehr Infos: https://r2017.org/festwochenende/

 

KonfiCamps "trust and try"

Konfirmandinnen und Konfirmanden sind eingeladen, im Reformationssommer 2017 in die Lutherstadt Wittenberg zu kommen. Zehn KonfiCamps zwischen Juni und September 2017 eröffnen eine einzigartige Möglichkeit, Gemeinschaft vieler zu erleben. Jeweils 1400 Jugendliche aus ganz Deutschland leben in Dorfverbänden mit etwa 70-100 Personen zusammen. Auch aus der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg werden über 800 Jugendliche teilnehmen. In der Gemeinschaft der Camps gibt es ein spannendes und erlebnisreiches Programm: Von Workshops in Kleingruppen über Ausflüge nach Wittenberg zur „Weltausstellung Reformation“ und zu den Orten der Reformation bis hin zum gemeinsamen Tagesabschluss am Abend. trust and try – Vertrauen und Mut, Neues auszuprobieren, sind theologische Herzstücke der Reformation. Auch heutzutage spielen diese Stichworte eine wichtige Rolle im alltäglichen Zusammenleben. Das KonfiCamp bietet Gelegenheiten, Räume und Zeit, Vertrauen zu wagen – sowohl zu Gott als auch zu sich und seinen Mitmenschen. Die Jugendlichen dürfen und sollen sich in der Gemeinschaft mit vielen anderen diesem Wagnis stellen und so das Leben anders kennenlernen und ausprobieren: mit viel Engagement und Spaß.

Mehr Infos: https://r2017.org/konfi-und-jugendcamp/

 

Veranstaltungen

500 Jahre Reformation - ein Glaubens-Fest
31. Oktober 2017 - 18:00

Festgottesdienst mit anschl. Fest im Gemeindehaus Martin-Luther-Kirche, Süddorf

Martin Luther - Musical
25. November 2017 - 18:00

Musical des Kinder- und Jugendchores des Kirchengemeinde Westerstede Eintritt frei St. Petri-Kirche Westerstede