Aktuelles

07. November 2016Reformationsgeschichte des Ammerlands

Dr. Tim Unger ist Gemeindepfarrer in der Kirchengemeinde Wiefelstede.

Der Kirchenkreis und das Evangelische Bildungswerk Ammerland laden gemeinsam mit der Akademie der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg in der Reihe „Reformation und die Eine Welt“ zur Abschlussveranstaltung ein. „Reformationsgeschichte des Ammerlands“ lautet der Titel der Veranstaltung am Donnerstag, 10. November, um 20 Uhr im Rudolf-Bultmann-Haus, Kirchstraße 8, in Wiefelstede. Den einleitenden Vortrag hält Pfarrer Dr. Tim Unger. Im anschließenden Gespräch mit dem Publikum wird er zu den Orten des Ammerlands weitere Auskünfte geben oder Anregungen für weitere Nachforschungen geben können.

Wer die Eine Welt in den Blick nimmt, sollte auch die eigene Geschichte kennen. Dr. Tim Unger hat erforscht, auf welchen Wegen und aus welchen Gründen die Reformation im 16. Jahrhundert ins Ammerland kam. Er gibt darüber Auskunft, welche Veränderungen es damals im Glauben der Menschen und im kirchlichen Leben gab. Die Zuhörer erwartet ein spannender Einblick in das ammerländer Leben im späten Mittelalter und auf die Anfänge der evangelischen Gemeinden im Ammerland.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

 


Veranstaltungen

500 Jahre Reformation - ein Glaubens-Fest
31. Oktober 2017 - 18:00

Festgottesdienst mit anschl. Fest im Gemeindehaus Martin-Luther-Kirche, Süddorf

Martin Luther - Musical
25. November 2017 - 18:00

Musical des Kinder- und Jugendchores des Kirchengemeinde Westerstede Eintritt frei St. Petri-Kirche Westerstede