Herzlich willkommen in Oldenburg zum Reformationsjubiläum!

Zum Reformationsfest

Es ist der letzte Tag in diesem Oktober, die Kinder werden schulfrei haben und auch die Erwachsenen genießen einen einmaligen Feiertag. Und den ganzen Tag, morgens und abends, mancherorts auch um 15.17 und 20.17 Uhr werden hier und da Glocken zu hören sein, die an einen Mann erinnern, der auf den Tag genau vor 500 Jahren seine Thesen an die Tür der Stiftskirche zu Wittenberg schlug.
Was am 31. Oktober 1517 begann, war nicht nur eine Reformation der damaligen Kirche, sondern aller großen Gesellschaftsbereiche. Luther und die anderen Reformatoren prägten Kunst, Kultur, Bildung und Wirtschaft bis in unsere Tage. Ein ganzes Jahr lang haben wir nun in der evangelischen Kirche dieses Reformationsjubiläum fröhlich und kritisch zugleich gefeiert und uns daran erinnert, was wesentlich für unseren Glauben ist: Dass es da oben Einen gibt, der es gut mit uns meint - unabhängig davon, was wir leisten! - und der uns liebt, so wie wir sind. Und wie Luther einst aus den Klostermauern auszog, so haben auch wir oft unsere Kirchenmauern verlassen, um den Menschen in Wilhelmshaven und Wittenberg, in Delmenhorst und Damme, in Ovelgönne und Oldenburg davon zu erzählen.

So kann und so soll es auch 2018 weitergehen: Mit Gottes Segen!

 

Ihr Pfarrer Nico Szameitat

Beauftragter der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg für das Reformationsjubiläum 2017

 

PS: Am 31.10.2017 finden so viele verschiedene Gottesdienste, Feste und Konzerte, dass es uns nicht möglich war, alle hier aufzuführen. Schauen Sie doch bitte in die örtliche Presse! Danke.

Die Denkbar in Wittenberg - Rückblick auf eine wunderbare Zeit

Während der Weltausstellung Reformation vom 20. Mai bis 10. September 2017 war die Denkbar täglich geöffnet und konnte Tausende von Besuchern und Besucherinnen begrüßen und mit ihnen Ostfriesentee, Espresso, Backfischen, Schokolade, Gespräche und Segenskärtchen teilen.

Wir bedanken uns bei allen unseren Gästen mit diesem kleinen Film.

20.10.2017

Neuer Bildband zur Kunst Ludwig Münstermann


Pünktlich zum Reformationstag, am 31. Oktober, erscheint ein neues Buch zu dem bedeutenden norddeutschen Bildhauer Ludwig Münstermann. Mit dem Bildband „Münstermann-Bilder“ will der frühere...

27.05.2017

„Wo geht es hier zu Halle 25?“


Viele Jugendliche aus der Wesermarsch und dem Ammerland haben gerade tolle Erlebnisse als Helferinnen und Helfer auf dem Evangelischen Kirchentag in Berlin. Organisiert wurde die Fahrt von Diakon...

Veranstaltungen

500 Jahre Reformation - ein Glaubens-Fest
31. Oktober 2017 - 18:00

Festgottesdienst mit anschl. Fest im Gemeindehaus Martin-Luther-Kirche, Süddorf

Martin Luther - Musical
25. November 2017 - 18:00

Musical des Kinder- und Jugendchores des Kirchengemeinde Westerstede Eintritt frei St. Petri-Kirche Westerstede